Skip to content

Election Live – Der US-Wahlabend vor Ort – Bonustrack – Chicago

7. November 2012

Es ist nun 2.10 Uhr in Chicago, in New York und Washington bereits kurz nach drei. Obama hat gewonnen und wirklich alle, mit denen ich sprach, waren von seiner Rede sehr angetan. Zugegeben: Ich war auch bei den Demokraten, aber dennoch war ja auch dies eine Gruppe, deren Motivation an die Urne zu gehen, nicht 100 Prozent sicher war.

Mir fiel besonders auf, dass diese beinahe wie eine Blaupause für mögliche Schwerpunkte in einer zweiten Amtszeit gehört werden konnte. Interessant dabei: Sowohl die Einwanderungspolitik als auch das Thema Klimawandel wurde von den anwesenden Demokraten stark bejubelt. „He’s so right, we have to help each other more, care for each other“, meinte eine Frau, die ich befragt habe, sinngemäß.

Sehr ärgerlich war hingegen die wirklich miese Infrastruktur im wohl größten Veranstaltungszentrum Nordamerikas. Über weite Teile des Abends war Wifi nicht zu Gast in Chicago. Zudem wurden die Print-Journalisten nicht einmal zu den echten Menschen gelassen, während Obamas Siegerrede durften wir auf Leinwänden oder hinter Säulen auf den neuen alten Präsidenten spicken. Bin ich froh, dass ich keinen 20-Dollar-Papierkorb gemietet hatte.

Großer Gewinner des Abends dürfte auch der hier bereits mehrfach gelobte Nate Silver sein. So wie es ausschaut, hat sein Modell alle Staaten korrekt vorhergesagt. Die darauf aufbauende Prognose von Bruce Nash mit dem minutengenauen Ablauf des Abends lag im Gegensatz dazu ziemlich daneben.

Zurück zu Silvers Blog-Team rund um fivethirtyeight: Die sind nicht nur gut im Vorhersagen, sondern die Artikel wirken mit der Zeit auf einen beinahe wie eine Statistik-Grundlagen-Vorlesung in spannend, deshalb heute noch einmal die ausführliche Empfehlung dafür. Und der Preis für die Auslandsrechte an seinem Buch „The Signal and the Noise“ werden in der Wahlnacht sicher auch deutlich nach oben geschnellt sein.

Soviel für heute von mir, diese Reise hat mit Euch sehr viel Spaß gemacht. Ich melde mich voraussichtlich noch einmal mit einer Reaktions-Geschichte in den nächsten Tagen. Bis dahin nicht vergessen: „Help!“

Frühere Beiträge der Serie:

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: