Skip to content

Campaignwatch: Ein Blick auf die Vize-Duell-Auswertung der beiden Seiten im US-Online-Wahlkampf

15. Oktober 2012
tags:

Genau wie beim ersten TV-Duell zwischen Obama und Romney habe ich auch nach dem TV-Duell der Vize-Kandidaten Biden und Ryan mal geschaut, was die Kampagnen so auf YouTube treiben, um dem Duell im Nachgang den richtigen Spin zu verleihen. Besonders schnell waren der pro-demokratische Super-PAC American Bridge 21st Century und die republikanische Parteizentrale (RNC). Beide veröffentlichten bereits kurz nach dem Duell schon Web-Spots mit Duell-Ausschnitten (s.u.).

American Bridge 21st Century legte gleich drei Videos mit „Fact Checks“ zu Paul Ryans Duell-Statements vor. Das RNC hingegen mokierte sich im eilig veröffentlichten Web-Spot über Bidens unangemessenes Lachen während des Duells („Laughing at the Issues“), das mir bei meiner Duell-Analyse ja auch schon eher unangenehm aufgefallen war. Dasselbe Thema hatte auch ein am darauffolgenden Tag veröffentlichter Spot des pro-republikanischen Super-PACs American Future Fund („Joe Biden Laugh“).

Obamas Team veröffentlichte gleich zwölf (!!) Web-Spots zum Vize-Duell. Darunter einer, der auf Ryans Hinweis zur ähnlichen Herkunft von ihm und Biden Bezug nimmt und Einwohner aus Ryans Heimatstadt Janesville zu Wort kommen lässt (die sich natürlich nicht gerade lobend über Ryan äußern). Schön herausgearbeitet fand ich auch das gewisse Zögern von Paul Ryan auf folgende Frage der Moderatorin: „If the Romney/Ryan ticket is elected, should those who believe that abortion should remain legal be worried?“ im Web-Spot „The Romney-Ryan Strategy: Thirsting for an Answer“ („We saw a troubling silence that should give every woman pause…“).

Ähnlich gelungen aus meiner Sicht: Der RNC-Spot „Joe Biden Says What He Means“, der noch einmal genüsslich alle verbalen Ausrutscher von Joe Biden zelebriert – in Anlehnung an seine Aussage im TV-Duell, er sage immer, was er meine. Der Preis für die lahmste Duell-Auswertung geht schließlich an Mitt Romneys Team: Erst am Sonntag veröffentlichte dieses den Web-Spot „Fiscal Discipline“, der noch einmal Ryans Statement zur Notwendigkeit von Sparmaßnahmen bei den Mitteln der Bundesregierung zitiert. Hier alle erwähnten Spots im Überblick:

Barack Obama (Auswahl)

American Bridge 21st Century (Pro-Obama Super-PAC)

Mitt Romney

Republikanische Parteizentrale (RNC)

American Future Fund (Pro-Romney Super-PAC)

Frühere Beiträge zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: