Skip to content

YouTubeWatch: „Die SPD hört zu“ – Die Sozialdemokraten werben auf YouTube für ihren Bürgerdialog

18. September 2012
tags:

Gestern erst habe ich in einem Beitrag über das Online-Diskussionsforum zum CDU-Leitantrag vermutet, dass wir in der nächsten Zeit noch von so einigen Parteien demonstrative Bemühungen um politische Interaktivität sehen werden. Und siehe da, prompt veröffentlicht die SPD ein YouTube-Video, in dem sie um Beteiligung an ihrem „Bürgerdialog“ wirbt:

Man ist also wohl kein Prophet, wenn man davon ausgeht, dass ein zentrales Thema des Bundestagswahlkampfs 2013 die Interaktivität bzw. Responsivität der politischen Parteien in Deutschland sein dürfte. Auch wenn die Piraten es also am Ende nicht in den Bundestag schaffen sollten: Ihren Stempel haben sie der deutschen Bundespolitik bereits jetzt aufgedrückt…

P.S.: Kleine Stilkritik am Rande: Die Zeitlupe von Sigmar Gabriel ab 0:42 mutet aus meiner Sicht seltsam unmotiviert an, v.a. in der Kombination mit Gabriels Sprechtext aus dem Off: „Wir möchten wissen, was Sie bewegt und was Sie erwarten, von der Politik und von der SPD.“ Passender wären da sicherlich ein paar nette Bilder von aktiven Bürgern im Alltag gewesen…

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: