Skip to content

US-Wahlkampf, Lektion 23: Spare Werbegelder, indem du für eine kostenlose Ausstrahlung deiner Wahlspots sorgst

11. August 2012
tags:

Wer sich gefragt haben sollte, welche Motive hinter der Produktion des kontroversen neuen Bain-Spots von Priorities USA Action stecken, den könnte folgende Information interessieren: Der Spot wurde bislang noch kein einziges Mal im Werbefernsehen ausgestrahlt. Und trotzdem dürften ihn sehr viele Amerikaner mittlerweile gut kennen. Denn er wurde bereits mehrfach von zahlreichen Nachrichtensendern – und damit vollkommen kostenlos für Priorities USA Action – ausgestrahlt (und in der Folge bereits mehr als eine halbe Million Mal auf YouTube angeklickt). Besonders intensiv hat sich FOX NEWS bislang mit dem Spot beschäftigt, wie die folgenden Beispiele zeigen:

Fazit: Ein besonders schmutziger Angriffsspot sorgt mit relativ großer Zuverlässigkeit für eine große Medienaufmerksamkeit und zahlreiche kostenlose Ausstrahlungen. Das zeigte auch schon der erste Bain-Spot mit Joe Soptic, der noch von Obamas Wahlkampfteam selbst produziert worden war. Die Frage ist allerdings: Sind diese Ausstrahlungen aus Sicht des jeweiligen Spot-Produzenten wirklich wünschenswert? Denn selbst auf nicht pro-republikanisch eingestellten Nachrichtensendern wie CNN wird der Spot zwar (kostenlos) ausgestrahlt, aber gleichzeitig sehr kritisch kommentiert:

Hilfreich könnte solch ein Manöver also v.a. dann sein, wenn ein anderes, unerwünschtes Wahlkampfthema „dethematisiert“, also möglichst weitgehend von der Medien-Agenda heruntergedrängt werden soll. Notfalls auch auf Kosten einer vorübergehend negativen Berichterstattung über den jeweiligen Spot. Falls solche Motive hinter dem neuen Bain-Spot von Priorities USA Action steckten, ist allerdings fraglich, welches Thema von der Agenda verdrängt werden sollte. Denn zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beherrschte – zumindest aus meiner Sicht – kein Thema die US-Medien, das eindeutig Obama schadete und Romney nutzte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: