Skip to content

Campaignwatch: John Kerry warnt die Anhänger Obamas vor hässlichem Wahlkampf

8. April 2012
tags:

Wenn einer Erfahrungen mit folgenreichem Negative Campaigning hat, dann er: Denn John Kerry wurde 2004, bei seiner Kandidatur für das US-Präsidentenamt, nicht zuletzt durch die aggressive Negativkampagne der sog. „Swiftboat Veterans“ gestoppt. Hierbei handelte es sich um eine Gruppe von Vietnam-Veteranen, die Kerry gleich in einer ganzen Serie von Attack Ads bezichtigten, nicht die Wahrheit über seine Zeit in Vietnam gesagt zu haben:

Viele Wahlbeobachter waren damals der Meinung, dass Kerrys Wahlniederlage durchaus auch dadurch zu erklären war, dass die Swiftboat-Kampagne sehr erfolgreich sein Image als heldenhafter Vietnam-Veteran zerstört habe. Diese Interpretation hat sogar dazu geführt, dass das Verb „Swiftboating“ heute eine Art Synonym für „Schmutzkampagne“ geworden ist.

Hieran erinnerte nun vor Kurzem John Kerry selbst (per E-Mail) in einem Aufruf an die Anhänger von Präsident Obama, warnte diese, dass Obama nun möglicherweise eine ähnliche Schmutzkampagne bevorstehe und verband dies mit einem Spendenaufruf: „Bob Perry, the deep-pocketed funder of the „Swift Boat Veterans for Truth,“ just gave $3 million to Mitt Romney’s Super PAC. One man. Three million dollars. And that’s just the start. I know all too clearly that these guys will do or say anything to win. They’ll stop at nothing. But forewarned is forearmed. Their multi-million dollar smear tactics were new in 2004; in 2012 we know their playbook, and shame on us if we don’t tear it into shreds. Join me and we will stop the „swiftboating“ of President Obama. Fight back by donating $3 or more today at this critical deadline moment.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: