Skip to content

Super Tuesday Spotwatch (Teil 2): Santorum und Paul setzen auf Patriotismus

5. März 2012
tags:

Anders als Romney und Gingrich setzen Rick Santorum und die „Grassroots Supporters“ von Ron Paul kurz vor dem Super Tuesday voll auf die Patriotismus-Karte: Santorum mit einer knapp fünfminütigen, schwülstigen „Message for America“ (man beachte die vor Pathos triefende Hintergrundmusik und Santorums unvermeidlichen Pullunder) und Ron Pauls Unterstützer mit einer traumhaft anmutenden Vision „Imagine America Restored“.

Ganz auf die Familienkarte wollte Santorum dann aber offensichtlich doch nicht verzichten, weshalb im hinteren Teil seines Spots noch seine Ehefrau Karen zu Wort kommen darf und natürlich auch die sieben (!) Kinder von Santorum nochmal ins Gedächtnis gerufen werden (Botschaft: Wer so eine reizende Frau und so viele Kinder hat, der muss einfach ein guter Politiker sein).

Auch sein zweites Ass im Ärmel, die Religionskarte, darf nicht fehlen: „I can tell you before we decided to make this run for the president, we prayed a lot. We wanted to be convinced it was the right thing to do. […] May God bless you, your family and, of course, may God bless America.“

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: