Skip to content

Shitstorms – Die Negativ-Kampagnen der Netzgemeinde

31. Januar 2012

Ansgar who? So hätte man wohl bis gestern noch gefragt, wenn einem der Name Ansgar Heveling begegnet wäre. Doch am Tag 1 nach dem Erscheinen von Hevelings Gastkommentar im Handelsblatt  („Netzgemeinde, ihr werdet den Kampf verlieren!“) zum Thema  „Sopa“ und „Pipa“  ist alles anders. Denn seitdem ist ein sog. „Shitstorm“ über Heveling hinweggezogen, der seinesgleichen sucht.

Bei einem Shitstorm handelt es sich laut Wikipedia um „ein Internet-Phänomen, bei dem massenhafte öffentliche Entrüstung sachliche Kritik mit zahlreichen unsachlichen Beiträgen vermischt„. Nach Sascha Lobo zeichnen sich die Angriffe eines Shitstorms zudem dadurch aus, dass sich „zumindest ein Teil vom ursprünglichen Thema ablöst und stattdessen aggressiv, beleidigend, bedrohend oder anders attackierend geführt“ wird:

Seit gestern kann nun auch Ansgar Heveling ein Lied von diesen Eigenschaften eines Shitstorms singen. Auf Twitter wird unter dem Hashtag #hevelingfacts eifrig über den CDU-Politiker hergezogen und  seine Äußerungen wurden bereits als Büttenrede vertont. Zudem wurde seine Homepage gehackt und mit der Meldung versehen, er trete aus der CDU aus (Quelle: netzpolitik.org):

Auch auf YouTube kursieren bereits zwei Satire-Videos zum Thema Ansgar Heveling:

Fazit: Das Shitstorm-Phänomen zeigt immer wieder die spontane Kampagnenfähigkeit der Netzgemeinde. Vor Ansgar Heveling hatten darunter allerdings v.a. größere Organisationen oder Unternehmen wie der FC Bayern München, die ING-Diba, die Deutsche Bahn, Lidl, Pril oder Schlecker oder Nestlé zu leiden. Der Shitstorm gegen Nestlé wurde dabei durch einen von Greenpeace produzierten und über YouTube und Facebook verbreiteten Spot ausgelöst :

Tipp: Auf der elften Social Media Night Stuttgart im Mercedes-Benz-Museum wird Bernhard Jodeleit am Mittwoch, 1. Februar, über erweitertes Monitoring, Bewertungskataloge für Kritik und Prozesse im Krisenmanagement referieren. Daneben spricht Boris Turalija von der Walter AG über Social Media im B2B-Bereich. Veranstalter ist der Social Media Club Stuttgart. Die Veranstaltung ist zwar ausverkauft, man kann ihr jedoch auf Twitter unter dem Hashtag #smcst folgen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: