Skip to content

Campaignwatch: Blood Money – Gingrichs Super-PAC legt gegen Romney nach

30. Januar 2012

Winning our future„, das Super-PAC, das Gingrichs Vorwahlkampf in South Carolina bereits mit der kinoreifen Anti-Romney-Doku „King of Bain: When Mitt Romney came to town“ unterstützt hat, versucht nun, diesen Erfolg mit einer weiteren, wiederum sehr professionell produzierten Anti-Romney-Doku zu wiederholen.

Nun lautet der martialische Titel „Blood Money“ und schon der 60-sekündige Trailer zum eigentlichen Film wird von Beobachtern eingestuft als „perhaps the harshest [ad] to come from a campaign or a major outside political group so far this primary season„.

Der eigentliche Film fällt mit knapp acht Minuten Länge zwar deutlich kürzer aus als der Vorgänger „King of Bain“, was aber v.a. dazu führt, dass die Schlagzahl an Vorwürfen gegenüber Romney noch einmal erhöht wurde. Bereits in der Einleitung wird „Blood Money“ als „A Film of Fraud and Abuse“ („Ein Film über Betrug und Missbrauch“) bezeichnet.

Zur Erinnerung: Es handelt sich hierbei um einen Wahlspot aus dem Vorwahlkampf. Romney und Gingrich treten für dieselbe Partei an, um Präsident Obama aus dem Weißen Haus zu vertreiben. Der Verlierer in diesem Vorwahlkampf wird dem Gewinner aller Voraussicht nach in einigen Wochen oder Monaten seine volle Unterstützung für den Wahlkampf gegen Obama zusichern. Davon sind wir momentan aber noch sehr, sehr weit entfernt…

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: