Skip to content

Campaignwatch: Romneys Umfragen-Vorsprung wächst, Gingrich sammelt prominente Wahlempfehlungen

29. Januar 2012

Während Mitt Romneys Vorsprung in den Vorwahl-Umfragen aus Florida in den letzten Tagen weiter wächst, erhielt Newt Gingrich nun zwei prominente Wahlempfehlungen von Sarah Palin und Herman Cain:

Somit haben sich nach Rick Perry nun noch zwei weitere prominente ehemalige Präsidentschaftskandidaten auf Gingrichs Seite geschlagen. Bei Sarah Palin stellt dieses Endorsement allerdings lediglich eine Art Aktualisierung und Verdeutlichung ihrer etwas verdrucksten Äußerungen vor der letzten Vorwahl in South Carolina dar, die nur mit einer gewissen Fantasie als klare Wahlempfehlung für Gingrich interpretiert werden konnten:

Obwohl Romney bislang deutlich mehr Endorsements gesammelt hat als Gingrich, führt Gingrich nun bei den besonders wichtigen Wahlempfehlungen von ehemaligen Präsidentschaftskandidaten. Insbesondere die Endorsements von Perry und Palin dürften ihm dabei helfen, die Tea Party-Anhänger unter den Republikanern auf seine Seite zu ziehen.

Spannend wird nun v.a. die Frage sein, auf welche Seite sich Rick Santorum nach seinem absehbaren Ausscheiden aus dem Präsidentschaftsrennen schlagen wird – und wann dies der Fall sein wird. Denn an diesem Endorsement hängen zahlreiche Stimmen aus dem religiös-konservativen Wählerlager. Und diese spielen eine entscheidende Rolle für den restlichen Vorwahlkampf  – insbesondere für den vermutlich vorentscheidenden Super Tuesday am 6. März.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: