Skip to content

Campaignwatch: 10.000 Dollar, eine neue Zielscheibe und jede Menge Momentum

14. Dezember 2011

Tja ja, in den letzten Tagen ist viel passiert im amerikanischen Wahlkampf, deshalb nun mein dritter Eintrag heute. Am Wochenende fand nämlich wieder eine Debatte der republikanischen Kandidaten statt und das war nach Einschätzung von Spiegel Online „die bisher härteste“ aller Debatten. Am Ende dieser Debatte ließ sich Mitt Romney durch eine Attacke von Rick Perry zu einem Wett-Angebot über 10.000 Dollar hinreißen. Was die Mitarbeiter bei der Democratic Rapid Response gefreut haben dürfte wie kleine Kinder. Jedenfalls nahmen sie sich gleich ausgiebig Zeit, die (negativen) Medien-Reaktionen auf diesen Lapsus genussvoll auszuschlachten…

Die neue Zielscheibe der Demokraten könnte jedoch Newt Gingrich heißen, wenn sich die Umfragen für ihn weiterhin so positiv entwickeln wie in den letzten Wochen. Die Democratic Rapid Response hat jedenfalls nun die erste Attack Ad gegen Gingrich veröffentlicht, in der sie ihn (Achtung, originelles Schimpfwort) als den „Original Tea Partier“ verunglimpft.

Ach ja, und dann war da ja noch Rick Perry. Der muss sich nun wohl offensichtlich schon selbst einreden, dass seine Kampagne nicht am Ende ist, sondern durch die letzte Kandidaten-Debatte wieder jede Menge „Momentum“ bekommen hat (das Zauberwort im amerikanischen Wahlkampf). Aber bei so einem Wahlkampf-Slogan kann eigentlich auch wirklich nichts mehr schiefgehen: „Rick Perry – Faith, Jobs and Freedom“.

Nachtrag (23.12.11): Das Team von Rick Perry scheint so begeistert von der Idee gewesen zu sein, das eigene Momentum zu bejubeln, dass es gleich noch einen zweiten Momentum-Spot veröffentlicht hat. Und auch Mitt Romneys Team ist nun offensichtlich der Ansicht, der Welt das eigene Momentum demonstrieren zu müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: