Skip to content

Campaignwatch: Hillary-Shopping

11. Dezember 2011

„Trödel von Hillarys Resterampe“, nennt es die Stuttgarter Zeitung (Ausgabe vom 11.12.11) , was Hillary Clinton nun – exakt vier Jahre nach dem Start ihrer Präsidentschaftskampagne – auf ihrer Homepage feilbietet. Es handelt sich dabei um übrig gebliebene Fan-Artikel aus dem Hillary-Wahlkampf, wie z.B. Poster („She is the One“), T-Shirts („Team Hillary“), Anstecker („Hillary for President“), ein Kinderbuch („Dreams taking flight“) oder eine von Bill Clinton persönlich signierte DVD mit Hillary Clintons Rede auf Obamas Nominierungsparteitag.

   

Ein Blick auf die Preise (zwischen 15 Dollar für ein paar Anstecker und 500 Dollar für ein Poster) zeigt, dass an Hillary Clinton offensichtlich eine gewiefte Verkäuferin verloren gegangen ist. Denn: „Die Nostalgie bei vielen von Clintons ehemaligen Unterstützern ist größer denn je. Laut Umfragen ist sie so populär wie noch nie. Sie hat inzwischen ein deutlich höheres Ansehen als Barack Obama.“ (ebd.). Was für eine glückliche Fügung, dass gerade auch noch Weihnachten vor der Tür steht…

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: