Skip to content

Campaignwatch: Negative Campaigning made in BaWü

29. September 2011

Auch Baden-Württembergs Marketingabteilung versucht sich nun in der Kunst des Negative Campaignings. Der Leidtragende ist dabei Sachsen-Anhalt.

Das Bundesländermarketing wird offensichtlich auch allgemein immer aggressiver, denn nach dem Regierungswechsel in BaWü hatte bereits Sachsen mit einer NC-Kampagne versucht, Unternehmer aus BaWü wegzulocken.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: